Aktuelle Corona-Regeln

20.01.2022
Testzentrum Hahnenklee – neue Öffnungszeiten

Das Testzentrum in Hahnenklee (Paul-Lincke-Saal im Kurhaus) hat ab dem 24.01.2022 neue Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 9.00 Uhr – 11.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr

15.01.2021
Aus der “Weihnachtsruhe” wird die “Winterruhe”

In Niedersachsen ist eine neue Corona-Verordnung in Kraft getreten. Diese sieht Lockerungen vor, in einigen Bereichen sind die Regeln aber auch strenger geworden. Die Winterruhe wird verlängert.

Als sogenannte Weihnachts- und Neujahrsruhe hat sie angefangen, wurde dann bis zum 15. Januar verlängert und nun werden die niedersächsischen Sonderregeln als Winterruhe bis zum 02. Februar Bestand haben.
Das bedeutet: Es gilt weiterhin die Warnstufe 3 mit einigen zusätzlichen Regelungen (Grafik weiter unten). Es gelten verschärfte Kontaktbeschränkungen. Zudem sind Tanzveranstaltungen verboten, Diskotheken und Clubs geschlossen.
Beherbungsbetriebe/Ferienwohnungen bleiben unter Einhaltung der 2-G-Plus-Regelung nach wie vor geöffnet. Regierungssprecherin Anke Pörksen geht davon aus, dass die Winterruhe auch am 2. Februar noch nicht enden wird, “weil die Infektionszahlen deutlich ansteigen”.

23.12.2021
Verlängerung der “Weihnachtsruhe” bis zum 15.01.2022

Angesichts der akuten vierten Welle und der mutmaßlich ansteckenderen Virus-Variante Omikron gilt in ganz Niedersachsen vom 24. Dezember bis zum 15. Januar die Warnstufe 3 nebst einiger Sonderregelungen – die sogenannte Weihnachtsruhe (Regeln in Grafikform siehe weiter unten).
Beherbungsbetriebe/Ferienwohnungen bleiben unter Einhaltung der 2-G-Plus-Regelung nach wie vor geöffnet.

15.12.2021
Testzentrum Hahnenklee besser mit Online-Buchung

Aufgrund des hohen Aufkommens wurde im Testzentrum Hahnenklee die Online-Terminbuchung wieder eingeführt. Sie können diesen Link ihren Gästen mitschicken, wenn sie der Testpflicht unterliegen, damit sie ggf. für die Anreise oder für die weiteren Testungen während des Aufenthaltes im Vorfeld Termine buchen können: https://www.etermin.net/testzentrumhahnenklee

15.12.2021
Mobiles Impfteam kommt nach Hahnenklee

Das mobile Impfteam des Landkreises Goslar kommt am Dienstag, 21.12.2021 nach Hahnenklee. Von 10.00 bis 16.00 Uhr wird ohne Anmeldung im Paul-Lincke-Saal des Kurhauses geimpft. Durchgeführt werden Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen nach empfohlener zeitlicher Abfolge.

12.12.2021
Aufnahme der sogenannten “Weihnachtsruhe” in die nds. Coronaverordnung

Gestern wurde die sogenannte Weihnachtsruhe in die nds. Coronaverordnung aufgenommen. Danach gelten in der Zeit vom 24.12.2021 – 02.01.2022 alle Regeln der Warnstufe 3, auch wenn die dafür maßgeblichen Inzidenzkriterien nicht erfüllt sind. Die dann gültigen Regeln können Sie der unten angefügten Grafik entnehmen.

07.12.2021
Ab Freitag, d. 10.12.2021 ist das Testzentrum in Hahnenklee wieder geöffnet

Alle Gäste und Einheimische von Hahnenklee haben wieder die Möglichkeit, sich in Hahnenklee kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. 

Ort:
Paul-Lincke-Saal im Kurhaus in Hahnenklee

Zeiten:
Täglich (Montag – Sonntag) von 9.00 Uhr – 14.00 Uhr 

Terminvereinbarung sind nicht erforderlich, planen Sie jedoch Wartezeiten ein. Telefonisch ist das Testzentrum während der regulären Öffnungszeiten nur schwer erreichbar.

In 20 Minuten zum Ergebnis
Der Test kann nur durchgeführt werden, wenn keine Symptome vorliegen (asymptomatisch) –  wahlweise über die Nase oder den Rachen. Bitte mindestens 30 Minuten vorher nicht essen, trinken, rauchen, Zähne putzen, Bonbons oder Kaugummis verzehren.

04.12.2021
Update: Testpflicht im Rahmen der 2G-Plus-Regelung in Niedersachsen entfällt für “Geboosterte”

Wer seine Corona-Impfung auffrischen lässt, ist ab heute von den in Niedersachsen geltenden 2G-Plus-Regeln ausgenommen.
Für den Zugang zu Einrichtungen, Betrieben und Veranstaltungen ist für diesen Personenkreis dann nur der Nachweis über eine vollständig abgeschlossene Impfserie und die Auffrischungsimpfung erforderlich. Sie lassen sich entsprechend mit dem digitalen Impfzertifikat oder dem gelben Impfpass nachweisen. Die Pflicht zur zusätzlichen Testung im Rahmen von 2G-Plus entfällt.
Die Befreiung von der Testpflicht gilt demnach ab dem Zeitpunkt der Auffrischungsimpfung. Für Personen, die den Impfstoff von Johnson&Johnson bekommen haben, ist die zweite Impfung entscheidend und gilt als Auffrischung im Sinne der neuen Regelung. Das gilt ebenfalls für Genesene, die schon eine zweite Impfung bekommen haben.
Weiterhin gilt jedoch die Testpflicht für Besucherinnen und Besucher von Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen. Sie müssen auch nach einer erfolgten Auffrischungsimpfung einen negativen Testnachweis erbringen.
Die niedersächsische Corona-Verordnung wird in der kommenden Woche mit der neuen Regelung geändert, die Befreiung für betroffene Personen soll aber bereits ab heute landesweit umgesetzt werden.

30.11.2021
Warnstufe 2 in Niedersachsen ab dem 01.12.2021

Ab dem morgigen Mittwoch, 01. Dezember 2021, gilt für den Landkreis Goslar die Warnstufe 2 (2G-Plus-Regel). Zusätzlich zu der anhaltenden 7-Tage-Inzidenz von über 100 kommt die der Warnstufe 2 zugeordnete anhaltend hohe Hospitalisierungsrate von über 6.
Das bedeutet für Beherbergungsbetriebe (§ 8 b Absatz 4) und in den Innenbereichen der Gastronomie (§ 9 Absatz 3) eine strikte 2G-Plus-Regelung, d.h. es darf ausschließlich „vollständig Geimpften“ und „Genesenen“ Zutritt gewährt werden. Hinzu kommt nun, dass diese Personen zusätzlich bei Zutritt bzw. bei Anreise einen Nachweis über eine negative Testung vorlegen müssen und im Rahmen einer längeren Beherbergung zudem mindestens zwei weitere negative Testnachweise jede Woche nachzuweisen haben (nach § 8 Absatz 5). Diese Regelung gilt auch für Dienst- und Geschäftsreisende! Ausgenommen sind nur Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre (auch keine Testnotwendigkeit). Personen mit einem ärztlichen Attest, das eine Impfung für diese Personen ausschließt, können unter Erbringung der vorgeschriebenen negativen Testnachweise beherbergt werden. Die Gastgeber haben die entsprechenden Nachweise aktiv einzufordern und der Person bei Nichtvorlegen den Zutritt zu verweigern.
Informationen zu den Warnstufen finden Sie hier: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/niedersachsen-und-corona-aktuelle-leitindikatoren-203487.html

Hier finden Sie zum Download das Gesamtpaket aller Regel-Grafiken des Landes Niedersachsen (pdf-Datei).

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.