Informationen zum 2. BA

25.05.2022 Strangsanierungen und damit verbundene private Renovierungsmaßnahmen im Sondereigentum, hier: Service der Hausverwaltung für Angebote, Aufmaße, Musterausschreibungen etc.

Im Zuge der Strangsanierungen sind begleitende Sanierungen im eigenen (“privaten”) Sondereigentum erforderlich bzw. empfehlenswert. Es handelt sich hierbei um die Gewerke Sanitär, Heizung, Trockenbau, Fliesen, Maler etc. Für diese Gewerke wurden von der Hausverwaltung Angebote bereits kooperierender Firmen eingeholt und auch Musterangebote, Aufmaße und Musterausschreibungen entwickelt, die Sie als Eigentümer/innen verwenden können, falls Sie die entsprechenden Arbeiten an Fremdfirmen vergeben wollen.

Grundsätzliche Informationen hierzu finden Sie in → dieser Datei (Download).

Unten finden Sie die Downloadübersicht etlicher entsprechender Unterlagen für Ihren jeweiligen Wohnungstyp (A-D).

A

B

C

D

20.05.2022 Neues zur Strangsanierung, 2. BA

Liebe Miteigentümer/innen,

es gibt Neuigkeiten zur Strangsanierung, 2. Bauabschnitt:

  1. Sie finden als Download rechts einen Ablaufplan zur Vorgehensweise bei der Beschlussfassung und den weiteren Wegen bis zur Auftragserteilung.
  2. Außerdem erhalten Sie ebenfalls als Download rechts Informationen zur möglichen Kreditaufnahme für die Sanierung im 2. BA

In der kommenden Woche folgen die Einladungen zu den Eigentümer-Versammlungen am 18.06. für die WEG 503 und am 19.06. für die WEG 501 und 502 mit allen erforderlichen Informationen zu den Versammlungen und den vorgesehenen Tagesordnungspunkten.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Lange
Beiratsvorsitzender

14.04.2022
Aktuelles zur Strangsanierung – Baubesprechung brachte Ergebnisse

Am 11.04.2022 fand durch die Planer für die technische Gebäudeausstattung mit den dazugehörigen Hochbauarbeiten eine Baubesprechung zur Empfehlung der Auftragsvergabe statt.

Es war außerordentlich schwierig und aufwändig, überhaupt Angebote zu bekommen – von nahezu 20 angefragten Firmen haben lediglich zwei ihre Angebote eingereicht. Es handelt sich dabei um die Sanitärfirmen Peper und IMO.

Die Angebote dieser beiden Firmen konnten zumindest für Haus 1 und Haus 3 vergabereif geprüft werden. Beide Firmen wollen zeitnah auch noch Angebote für die Häuser 2 und 5 abgeben.

Noch am 11.04.2022 wurden die beiden Firmen darüber informiert, dass aus Sicht der Auftraggeber der Ausführungsbeginn um den 15.06.2022 liegen soll.

Am Folgetag gab es dazu Rückmeldungen, dass die Ausführung frühestens nach den Sommerferien erfolgen kann, ein konkretes Datum wurde mit dem 05.09.2022 benannt.

Die Bieter für die Hochbau-Gewerke wurden durch die Verwaltung entsprechend informiert.

In Abstimmung zwischen der Verwaltung und dem Beiratsvorsitzenden wurde der Plan einer zeitnahen außerordentlichen Eigentümerversammlung aufgegeben, um nunmehr mit der ordentlichen Eigentümerversammlung Anfang bis Mitte Juni hoffentlich die Aufträge für alle Bauteile beschließen zu können, wenn die zugesagten Angebote eingegangen sind. Ebenso soll dann unter anderem über die Abrechnung 2021 und den Haushaltsplan für 2022 abgestimmt werden.

Durch den späteren Ausführungstermin entfallen die Arbeiten in den Sommerferien und somit auch die damit einhergehenden Komplikationen, wie Baulärm und Vermietungsprobleme in den Ferien.

Nähere Informationen werden zeitnah hier veröffentlicht bzw. alle Eigentümer schriftlich Informiert.

Wir wünschen allen Eigentümern und Gästen ein schönes Osterfest, in der Hoffnung, dass möglichst viele am Sonntag beim Ostereiersuchen und Kaffeetrinken auf der FePa Cabana dabei sein werden.

Hahnenklee, 14.04.2022


Für die Verwaltung                                                                Für den Gesamtbeirat
Susanne Herwig                                                                     Hartmut Lange

18.02.2022
Beginn 2. Bauabschnitt verschiebt sich um ca. 3 Wochen

Aufgrund einer Verzögerung bei der Angebotseinholung verschiebt sich der Baubeginn auf den 08.05.2022. Auf den Eigentümerversammlungen wird dazu auch ein Bauzeitenplan vorgestellt bzw. vorab hier veröffentlicht.

10.01.2022 Gestaltungsvorschläge Bad/WC bei Komplettsanierung

Sehr geehrte Eigentümer,

zunächst wünschen Ihnen Verwaltung und Beiräte des Ferienparks Hahnenklee einen guten Start in das Jahr 2022 – begleitet von Gesundheit, Glück und Wohlergehen.

Wir haben im Ferienpark Großes vor: der 2. Bauabschnitt der Strangsanierung steht an – deshalb waren die Planer und die Verwaltung mit dem Unterzeichner auch in den letzten Wochen intensiv damit beschäftigt, die Vorbereitungen voran zu bringen:

  • Die Leistungsverzeichnisse der verschiedenen Gewerke werden derzeit durch die Planer für die Sanierung im Gemeinschaftseigentum erstellt und mit der Verwaltung abgestimmt. Zudem wird ein möglicher Bauzeitenplan aufgestellt.
  • In Zusammenarbeit mit der Verwaltung habe ich Vorschläge für die Gestaltung der Bäder/WC mit Fliesen erstellt. Die Vorbereitung der Ausschreibung für das Sondereigentum für die Gewerke Sanitär, Fliesen und Trockenbau mit Malerarbeiten im Bad/WC ist in Arbeit. Dafür wurden Massen ermittelt und Gespräche mit örtlichen Handwerkern darüber geführt, wie der ideale Ablauf der Sanierung im Sondereigentum bei einer Komplettsanierung erfolgen kann.
  • Zeitnah werden nach Abschluss der Besprechung mit den örtlichen Handwerkern und den Planern für den Bereich Gemeinschaftseigentum Leistungsverzeichnisse erstellt und Angebote für die Leistungen im Sondereigentum eingeholt. Hier werden mehrere örtliche Handwerker zur Verfügung stehen, damit die Arbeiten im Sondereigentum dann auch zeitnah nach der Sanierung im Gemeinschaftseigentum erfolgen kann.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aktuell keine Kosten genannt werden können – diese liegen noch nicht vor.

Auch ist es nicht möglich, dass Handwerker schon Ausführungstermine vergeben können, wenn Eigentümer danach fragen. Dazu müssen für die Gesamtmaßnahme erst der Bauzeitenplan erstellt und die Ausschreibung erfolgen, sowie die Angebote eingegangen sein.

Damit Sie sich schon einmal Gedanken über die mögliche Sanierung in Ihrem Sondereigentum machen können, finden sie hier rechts für jeden Wohnungstyp Vorschläge zur Gestaltung der Bäder/WC mit Fliesen.

Auf die Darstellung der Sanitärobjekte WC und Waschbecken musste aus technischen Gründen verzichtet werden. Diese sollen jedoch an den vorhanden Stellen wieder installiert werden. Lediglich im D-Typ kann das WC im Bad als Ecklösung erfolgen, um Platz bis zur Dusche zu gewinnen. Größere Duschen sind im C und B-Typ möglich um hier die Nische komplett auszufüllen.

Lassen sie sich inspirieren, schauen sie sich die Pläne als mögliche Ausführung an. Bewusst sind so wenig wie möglich Fliesenflächen vorgesehen: ein Bad muss heutzutage nicht mehr komplett 2 m hoch gefliest sein. So haben Sie viel bessere Gestaltungsmöglichkeiten. Die Kosten für Fliesen werden dadurch zudem auch gesenkt – weniger kann mehr sein.

Für Rückfragen steht Ihnen der Unterzeichner gern per Mail unter hartmutlange@htp-tel.de zu Verfügung. Bei Bedarf würde ich dann ggf. telefonischen Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Im Auftrag der Verwaltung

Hartmut Lange

Aktualisiert am 11.12.2021

Sehr geehrte Eigentümer,

wie unter “Aktuelles” schon berichtet, kann die für den 11. + 12. Dezember geplante Informationsveranstaltung zum 2. Bauabschnitt  der Strangsanierung auf Grund der aktuellen CORONA-Lage bzw. mangelnder Räumlichkeiten in ausreichender Größe nicht stattfinden.

                                                                – Dafür gibt es nun hier den Plan „B“ –

Sie finden auf dieser Seite verschiedene Dokumente, in denen fast alles aufgeführt ist, was Ihre möglichen Fragen betreffen könnte. 

Sollten Sie dennoch Fragen haben oder etwas unklar bleiben, nutzen Sie die Möglichkeit, dem Unterzeichner Ihre Fragen per Mail zu stellen. Sollten Sie diese Möglichkeit nicht haben, nutzen Sie gerne auch den Postweg, hier bitte an die Verwaltung. Bei Bedarf würde ich mich bei Rückfragen meinerseits bei Ihnen telefonisch melden.

Alle gestellten Fragen werden dann mit den Antworten auf der Beiratsseite zur Verfügung gestellt, deshalb: Scheuen Sie sich nicht, Ihre Fragen zu stellen – die Veröffentlichung zusammen mit den Antworten kommt letztlich allen zu Gute!

Ob Ihre Wohnung zum 2. Bauabschnitt gehört, finden Sie unter “Fragen und Antworten”.

Es kann losgehen, rufen Sie nun die für Ihren Wohnungstyp passenden Informationen ab (beispielhaft hier für den Wohnungstyp “A” beschrieben):

Schlussbericht  Musterstrangsanierung allgemein:
Hier finden Sie allgemeine Informationen zur Strangsanierung

Typ A –  Detailbericht Musterstrangsanierung:
In den Detailberichten zu den einzelnen Wohnungstypen können Sie sich speziell für Ihre Wohnung informieren.

Typ A – Empfehlung Strangsanierung:
Hier wird Ihnen eine Entscheidungshilfe gegeben, aufbauend auf den Erfahrungen der Musterstrangsanierung und um eine möglichst wirtschaftliche Lösung für Sie zu finden.

Derzeit werden die Leistungsverzeichnisse für die Gewerke technische Gebäudeausstattung mit den dazugehörigen Hochbauarbeiten erstellt und Angebote eingeholt. Die Angebote sollen bis zum 11.02.2022 vorliegen, um dann schnellstmöglich die Auftragsvergabe in einer Eigentümerversammlung beschließen zu können, die aktuell für den 12./13.03.2022 angesetzt ist.

Wenn alles nach Plan läuft und CORONA uns keinen Strich durch die Rechnung macht, ist der Ausführungsbeginn für den 19.04.2022 (Dienstag nach Ostern, 16. KW) vorgesehen.

Einen vorläufigen Bauzeitenplan wird es ca. in der zweiten Januarwoche geben. Daraus geht dann hervor, wann welche Wohnung zur Sanierung im 2. Bauabschnitt vorgesehen ist und wann diese voraussichtlich wieder hergestellt bzw. zur weiteren Sanierung an den Eigentümer übergeben wird.
Im Anschluss werden persönliche Gespräche mit jedem Eigentümer vor Ort terminiert, um einmal den Istzustand festzustellen und den Sollzustand abzustimmen bzw. wie dieser erreicht werden kann. Brauchen Sie Planunghilfe, machen Sie die Sanierung im Sondereigentum selbst usw., alles das kann dann mit der Bauleitung vor Ort besprochen werden.

Parallel dazu werden für Sanierungen im Sondereigentum Angebote für Sanitär, Fliesen und Malerarbeiten über die Verwaltung eingeholt. Diese Leistungen kann bei Bedarf jeder Eigentümer selbst in Auftrag geben.

Antworten auf Ihre Mails werde ich ab dem 15.12.21 in der Reihenfolge der Eingänge beantworten, also haben Sie bitte etwas Geduld, wenn die Antwort nicht gleich am nächsten Tag bei Ihnen ankommt.

Hahnenklee, am 09.12.2021

Hartmut Lange
Gesamtbeiratsvorsitzender
hartmutlange@htp-tel.de